Kosten / Preise



Die Frage nach "angemessenen" oder "fairen Kosten" für eine würdevolle Bestattung lässt sich ebenso wenig 

 

pauschal beantworten wie die Frage nach den "akzeptablen" Kosten für ein Auto oder einen Urlaub.

 

Kosten und Preise werden nach den erbrachten Dienstleistungen ermittelt, die Ausdruck Ihrer Wünsche und Ansprüche sind.

 


 

Grundsätzlich müssen Kosten unterschieden werden für:

 

  • das Bestattungsinstitut

 

  • den persönlichen Vorstellungen für Blumen, Traueranzeigen, Drucksachen, die Bewirtung der Trauergäste sowie die evtl. Wohnungsauflösung des Verstorbenen

 

  • den Friedhof (d.h. städtische Gebühren, die sehr unterschiedlich ausfallen können)

 

  • die Grabgestaltung (Steinmetz), die Bepflanzung der Grabstelle (Gärtner) sowie die zu erwartenden Grabpflegekosten

 


 

Die Kosten für den Bestatter ergeben sich aus:

 

  • der Bestattungsart (Erd-, Feuer-, See- oder Waldbestattung) und der Sarg- bzw. Urnenqualität

 

  • der kosmetischen und hygienischen Versorgung des Verstorbenen

 

  • dem Bestattungswagen zur Überführung und Beisetzung

 

  • den Trägern zur Überführung und Beisetzung des Verstorbenen (manche Städte stellen Träger)

 

  • der kompletten Abwicklung und Organisation des Trauerfalles

 

  • der Erledigung aller behördlichen und versicherungstechnischen Formalitäten

 

  • der Beratung in der Text- und Anzeigengestaltung und dem Drucken der Trauerbriefe

 

  • allen Übrigen Dienstleistungen, wie z.B. Hausbesuche zu allen Tages- und Nachtzeiten
Druckversion